Zur Online-Version dieser E-Mail - Abmelden / Unsubscribe


undefined
NEWSLETTER 02-2015 22.05.2015
Inhalt
Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Aktionäre,

ich freue mich heute ganz besonders, Ihnen das Ergebnis des Konzernjahresabschlusses 2014 zu präsentieren.

Konzernjahresabschluss 2014
Wir haben den Turnaround geschafft, ein positives Ergebnis erzielt und werden, nachdem die Arbeit und Investitionen der Vorjahre nun langsam beginnen sich auszuzahlen, gestärkt und voller Energie an der weiteren positiven Entwicklung unserer AGRARIUS arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie in der Corporate News.

Der geprüfte und testierte HGB Jahresabschluss der AG sowie der Konzernjahresabschluss nach IFRS stehen ab sofort auf unserer Homepage zum Download bereit.

Hauptversammlung
Am 07. Juli 2015 findet unsere diesjährige Hauptversammlung in Bad Homburg statt.

Alle Aktionäre der AGRARIUS AG sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in Kürze auf unserer Homepage, nachdem die Einladung veröffentlicht wurde.

Zustand der Kulturen
Winterweizen und Winterraps sind gut durch den Winter gekommen und sehen prächtig aus. Aus heutiger Sicht ist ein gutes Ernteergebnis zu erwarten.

Die Sommerkulturen Soja und Mais sind gut aufgelaufen und entwickeln sich ebenfalls bestens.

Insofern ist die Entwicklung unserer Kulturen bisher gut, allerdings vergehen bis zur Ernte noch einige Wochen in denen das Wetter die weitere Entwicklung und damit die Erträge beeinflussen wird.

Gemüse
Wir haben - wie angekündigt - in diesem Jahr auf 10 Hektar erstmals Paprika angebaut, den aktuellen Stand sehen Sie auf den Fotos weiter unten.

Siloanlage
Die Planungen für unsere Siloanlage schreiten voran und wir bereiten die Einreichung der Unterlagen für das Förderprogramm der EU vor.


Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und schönes Wetter, ob Zuhause oder im kommenden Urlaub.


Beste Grüße


O. Lotz
Vorstand
Corporate News vom 22.05.2015
AGRARIUS AG: Erfolgreicher Turnaround im Geschäftsjahr 2014 – Signifikante Flächenausweitung legt Basis für weiteren Umsatzsprung in 2015
 
  • Umsatz 2014 steigt um 30,9 % auf 3.404 T€ (Vorjahr: 2.601 T€)
  • EBITDA 2014 mit Anstieg um 2.007 T€ auf 888 T€ (Vorjahr -1.119 T€)
  • Konzerngesamtergebnis 2014 mit 329 T€ deutlich positiv (Vorjahr: -1.798 T€)
  • Prognose 2015: Umsatzanstieg auf über 4,1 Mio. € 

Bad Homburg, 22. Mai 2015 – Die im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte AGRARIUS AG (ISIN DE000A0SLN95) hat heute ihre Konzernzahlen für das Geschäftsjahr 2014 veröffentlicht. Der Konzernumsatz des auf die professionelle Flächenbewirtschaftung in Rumänien spezialisierten Landwirtschaftsunternehmens aus Bad Homburg erhöhte sich dank einer guten Ernte im Berichtszeitraum von 2.601 T€ im Jahr 2013 um 30,9 % auf 3.404 T€. Dabei stieg der Flächenumsatz im Vorjahresvergleich von 794 € pro Hektar auf 959 € pro Hektar.

Mit einer Erntemenge von 20.242 Tonnen hat AGRARIUS im Geschäftsjahr 2014 die Plangröße von 16.300 Tonnen um rund 24 % übertroffen. Im Bewirtschaftungszyklus 2013/2014 wurden 940 Hektar Winterraps (3,5 t/ha), 770 Hektar Winterweizen (6,7 t/ha), 526 Hektar Sonnenblume (2,5 t/ha), 757 Hektar Körnermais (11,3 t/ha), 230 Hektar Wintertriticale (5,5 t/ha) und 155 Hektar Soja (4,4 t/ha) geerntet.

Im Zuge der Konzentration auf die Geschäftsfelder Bewirtschaftung und Agrar Investment Services hat die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2014 die angekündigte Hebung stiller Reserven durch den Verkauf eigener Ackerflächen abgeschlossen. Bei einem Gesamtverkaufserlös von rund 1,1 Mio. € realisierte AGRARIUS durch diesen Flächenverkauf Buchgewinne in Höhe von ca. 567 T€.

Zur Verminderung von Verwaltungskosten, sonstigen betrieblichen Aufwendungen und zur Nutzung von Synergieeffekten hat die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2014 entscheidende Maßnahmen ergriffen. So führte u. a. die Verschmelzung der Titus Invest SRL auf die Tomtim Tomnatic SRL im Jahr 2013 zu wesentlichen Kostenminderungen im operativen Bereich wie auch bei den Verwaltungskosten. Bei der Konzernmutter wurden weitere Einsparungen in nahezu allen Bereichen umgesetzt. Im Geschäftsjahr 2014 sanken daher die allgemeinen Verwaltungskosten gegenüber dem Vorjahr von 945 T€ um 10,7 % auf 844 T€.

Das Konzerngesamtjahresergebnis verbesserte sich im Berichtszeitraum von -1.798 T€ auf 329 T€ und liegt damit oberhalb der ursprünglichen Planung der Gesellschaft. Die liquiden Mittel der Gesellschaft beliefen sich zum 31. Dezember 2014 auf 539 T€ (Vorjahr: 687 T€). Die Eigenkapitalquote (inkl. Fremdgesellschafter) erhöhte sich zum Bilanzstichtag 2014 auf 59,0 % (Vorjahr: 50,9 %).

Im Rahmen ihrer Expansionsstrategie hat die AGRARIUS AG im Januar 2015 einen neuen Pachtvertrag über Ackerflächen im Gesamtvolumen von rund 500 Hektar geschlossen, die gut erreichbar in der Nähe der Konzerntochter Tomtim Tomnatic SRL liegen. Inklusive der im vierten Quartal 2014 erfolgten Übernahme eines weiteren Agrarbetriebs erhöht sich die Anbaufläche im Erntejahr 2014/2015 um rund 34 % auf 4.748 Hektar. Für das Agrarjahr 2014/2015 sind u. a. bei den Winterkulturen 1.424 Hektar Winterweizen und 920 Hektar Winterraps sowie bei den Sommerkulturen 476 Hektar Soja, 950 Hektar Körnermais und 750 Hektar Sonnenblumen ausgesät worden. Versuchsweise werden Lupinen auf kleiner Fläche angebaut. Die Kulturen sind ausgezeichnet aufgelaufen, so dass aktuell mit einer guten Ernte gerechnet werden kann.

Durch die signifikante Flächenausweitung erwartet der Vorstand der AGRARIUS AG im laufenden Geschäftsjahr deutliche Skalen- und Synergieeffekte. Die aktualisierte Umsatzprognose der Gesellschaft für 2015 sieht auf Basis der derzeitigen Preis- und Erntemengenerwartungen, die auf einem gegenüber der ursprünglichen Prognose gesunkenen Niveau der Agrarrohstoffpreise beruhen, ein weiteres Wachstum auf voraussichtlich über 4,1 Mio. € vor. Zudem bekräftigt die Gesellschaft die Erwartung eines erneut positiven Jahresüberschusses.

AGRARIUS Vorstand Ottmar Lotz kommentiert: „Sowohl auf Umsatz- wie auch auf Ergebnisseite haben wir im Geschäftsjahr 2014 unsere internen Planungen übertroffen. Dies ist auch eine direkte Folge der nachhaltigen Optimierung unserer Arbeitsabläufe sowie einer auf Basis der Erfahrungen der Vorjahre verbesserten standortgerechten Bewirtschaftung. Wir profitieren nun von den in den vergangenen Jahren getätigten Investitionen in die Verbesserung der Struktur und Versorgungsparameter der bewirtschafteten Böden. Für die zukünftigen Herausforderungen sehen wir uns sehr gut aufgestellt. Durch die zwischenzeitlich erfolgte Flächenausweitung auf über 4.700 Hektar steht AGRARIUS im laufenden Jahr vor dem nächsten signifikanten Wachstumsschritt. Erstmals werden wir 2015 Gemüse auf über 10 ha anbauen. Darüber hinaus arbeiten wir derzeit an der Planung einer Siloanlage. Dieses Projekt soll – sofern möglich – mittels eines Fonds der EU für Rumänien gefördert werden.“

Immer mehr Anleger erkennen die Chancen einer Investition in Ackerland in Rumänien: Ihnen bietet AGRARIUS Dienstleistungen im Geschäftsbereich „Agrar Investment Services“ rund um den Flächenkauf an und pachtet die Flächen zur professionellen Bewirtschaftung. Weitere Informationen finden interessierte Investoren unter www.agrarius.de.

Der Konzernabschluss nebst Lagebericht nach IFRS für das Geschäftsjahr 2014 wurde freiwillig aufgestellt und ist nicht geprüft. Der Konzernabschluss entstand aus dem geprüften und mit uneingeschränktem Bestätigungsvermerk versehenen Einzelabschluss der AGRARIUS AG in Deutschland und den ebenfalls geprüften Einzelabschlüssen der Tochtergesellschaften in Rumänien.


Über die AGRARIUS AG

Kerngeschäft der AGRARIUS AG ist die professionelle Bewirtschaftung von Agrarflächen. Im Geschäftsbereich „Agrar Investment Services“ unterstützt die Gesellschaft zudem Investoren beim Erwerb und der Verpachtung von Ackerflächen. Der regionale Fokus liegt dabei auf Rumänien, das mit 9,4 Mio. Hektar Ackerland zu den größten Agrarstaaten der Europäischen Union zählt und aufgrund niedriger Bodenpreise, guter Bodenqualität sowie kontinuierlich verbesserter Infrastruktur ein hohes Wertsteigerungspotenzial bietet. Im Erntejahr 2014/2015 bewirtschaftet die AGRARIUS Gruppe mehr als 4.700 Hektar Ackerland in West-Rumänien (Banat). Das AGRARIUS Management besteht aus Agrarfachleuten und Unternehmern mit langjähriger Expertise. Seit Juni 2012 ist die AGRARIUS Aktie im Entry Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen unter: www.agrarius.de



Kontakt

Ottmar Lotz
Vorstand
AGRARIUS AG
Louisenstrasse 125
61348 Bad Homburg
Tel.: +49 (0)6172 9439770
Fax: +49 (0)6172 9439779
E-Mail: info@agrarius.de
Hauptversammlung am 07. Juli 2015
Ordentliche Hauptversammlung 2015

Unsere diesjährige Hauptversammlung findet am 7. Juli 2015, um 11:00 Uhr, im Steigenberger Hotel in Bad Homburg statt. Die Einladung und weitere Dokumente finden Sie nach der Veröffentlichung unserer Einladung im Bundesanzeiger am 27. Mai 2015 auf unserer Website.

Alle Aktionäre sind herzlich nach Bad Homburg eingeladen!
Jetzt mit AGRARIUS nachhaltig & direkt in Ackerland investieren!
Wir begleiten Ihr Investitionsprojekt  -
von der theoretischen Planung bis zur soliden Umsetzung


Spezialisiert auf die professionelle Bewirtschaftung von Ackerland in Rumänien, offeriert die in Deutschland ansässige AGRARIUS AG vermögenden Privatkunden und institutionellen Investoren über ihren Geschäftsbereich Agrar Investment Service den Erwerb, die Verwaltung und Pachtung von Ackerland in Rumänien.


Nutzen Sie unseren Agrar Investment Service  -
wir bieten Ihnen ...
  • Expertise durch ein qualifiziertes Team - mit Erfahrung seit 2008
  • Zugriff auf das bestehende Netzwerk und Agrarflächen vor Ort
  • Erstellung eines nach individuellen Bedürfnissen abgestimmten Ackerland-Portfolios
  • Pacht und professionelle Bewirtschaftung Ihres Ackerlandes
  • Verwaltung Ihrer Flächen nach deutschem Maßstab
  • Ein Ansprechpartner für alle Belange Ihres Ackerland-Investments


Jetzt Informationen anfordern

AGRARIUS AG
Louisenstrasse 125
61348 Bad Homburg

Telefon: +49 (6172) 9439770 (Zentrale)
Telefax: +49 (6172) 9439779
E-Mail:   info@agrarius.de
Newsletter im Web-Browser ansehen - Vom Newsletter abmelden
Impressum
AGRARIUS AG
Louisenstrasse 125
61348 Bad Homburg

Telefon: +49 (6172) 9439770 (Zentrale)
Telefax: +49 (6172) 9439779

Email: info@agrarius.de
Web: http://www.agrarius.de/
_____________________________________________

Amtsgericht Bad Homburg, HRB 10888; USt-ID-Nr.: DE258741204
Vorstand: Ottmar Lotz, Dr. Gerhard Prante
Aufsichtsrat: Bruno Kling (Vorsitz), Markus Stillger, Stefan Müller

_____________________________________________

Disclaimer

Die in dieser E-Mail und den dazugehoerigen Anhaengen (zusammen die "Nachricht") enthaltenen Informationen sind nur fuer den Adressaten bestimmt und koennen vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte Informationen enthalten. Sollten Sie die Nachricht irrtuemlich erhalten haben, loeschen Sie die Nachricht bitte und benachrichtigen Sie den Absender, ohne die Nachricht zu kopieren oder zu verteilen oder ihren Inhalt an andere Personen weiterzugeben.
The information contained in this e-mail and any attachments (together the "message") is intended for the addressee only and may contain confidential and/or privileged information. If you have received the message by mistake please delete it and notify the sender and do not copy or distribute it or disclose its contents to anyone.